üDStudio / architectural Design

Herrenzimmer

Umbau und Sanierung eines Anbaus / 2008

previousnext zurücknächstes
Herrenzimmer
Herrenzimmer

Das zweite Leben eines bisher beruflich genutzten Anbaus begann mit der Öffnung: Hochhinaus bis zum First, für mehr Licht, mehr Luft, mehr Leichtigkeit. Kein Netz, kein doppelter Boden – keine Stützen mehr. Dafür viele tragwerksplanerische Tricks, mit denen der neu gewonnene Luftraum an den Bestand angebunden wurde. Wo vorher das tägliche Brot verdient wurde, wird nun in kathedraler Atmosphäre unter den sechs eingebauten Dachflächenfenstern die räumliche Privatisierung genossen.

Auftraggeber: Privater Bauherr